BTW lanciert Kampagne

Der Bundesverband Tourismuswirtschaft hat am heutigen Montag (26.09.16) im Rahmen des 20. Tourismusgipfels die Motivwelt einer neuen bis zur Bundestagswahl 2017 andauernden Branchenkampagne vorgestellt. Unter dem Slogan „Auf Zukunft gebucht - Die Tourismuswirtschaft" wird die Kampagne in den kommenden Monaten über Anzeigenmotive, die Microsite www.die-tourismuswirtschaft.de, Social Media und verschiedene Veranstaltungen die Relevanz der Tourismusbranche als Arbeitgeber und Wirtschaftskraft herausstellen. Die Branche steht für 4,4 Prozent der Bruttowertschöpfung in Deutschland und beschäftigt rund 3 Millionen Menschen.

Die Kampagne, die in Zusammenarbeit mit der Berliner Agentur ressourcenmangel entwickelt wurde, soll die Aufmerksamkeit für das Thema Tourismus in sämtlichen Facetten erhöhen. Es geht darum, die Branche als Einheit zu präsentieren, ohne die höchst erfreuliche Vielfalt aus dem Blick zu verlieren. Die Motivwelt der Kampagne stellt deshalb die Teilbereiche dar, z.B. Gastronomie und Hotellerie, Reiseveranstalter und Verkehrsdienstleister aber auch die Veranstaltungswirtschaft oder die für den Deutschlandtourismus aktiven.

„Wir freuen uns, so zahlreiche Unterstützer aus der Branche gewonnen zu haben, die mit uns gemeinsam das Ziel verfolgen, die Tourismuswirtschaft zukunftsfähig und global wettbewerbsfähig zu halten und so auch künftig als eine der Leitökonomien einen überdurchschnittlichen Beitrag zur wirtschaftlichen Prosperität dieses Landes und Europas zu leisten", so der Präsident des BTW Bundesverband Tourismuswirtschaft, Dr. Michael Fernziel - unser Foto.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de