Neue Wasserfilter

für WMF Kaffeemaschinen. Die Qualität von heißen Getränken steht und fällt mit der Qualität des Wassers. Auch der Geschmack des Kaffees hängt entscheidend mit davon ab, wie das verwendete Wasser beschaffen ist. Durch den Einbau eines Wasserfilters wird die Wasserqualität entscheidend verbessert und ein Verkalken der Kaffeemaschine verhindert.
Die WMF hat für ihre Kaffeemaschinen ab sofort neue Wasserfilter mit Vierfach-Filtration für eine optimale und gleichmäßige Wasserqualität, die jederzeit selbst ausgetauscht werden können, ohne daß dafür ein Servicetechniker bemüht werden muß.
Mit wenigen Handgriffen ist der ausgebrauchte Filter ausgebaut und der neue eingesetzt. Dabei reicht ein Anschluß-Filterkopf für alle Größen. Der Wechsel auf eine andere Kartuschengröße ist jederzeit möglich. Die angebotenen Größen reichen für einen Durchsatz von rund 1 000 bis 6 000 Litern. Ein Austausch ist ungefähr jedes halbe Jahr erforderlich.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de