Sun Gardens bei Leading

Die Ferien- und Tagungsanlage Sun Gardens an der Adriaküste unweit von Dubrovnik ist bei Rezidor ausgeschieden (war zuvor ein Radisson Blu) und hat bei Leading Hotels oft he World angedockt.

Die Anlage ist im Herbst an einen chinesischen Investor veräußert worden. Für die in 2016 nahezu größte Hoteltransaktion in Osteuropa zeichnete Hotelbroker Christie & Co verantwortlich; beraten wurden die Verkäufer zudem von CMS Reich-Rohrwig Hainz sowie DLA Piper Weiss-Tessbach.

Die Standanlage wurde 2009 erbaut und etablierte sich zu einem der führenden Konferenzhotels in Kroatien. Errichtet wurden die Immobilien ursprünglich von kroatischem privaten Kapital, welches dem Vernehmen nach € 180 Mill. investierte. Später gelangten sie in britischen Besitz, und Rezidor hatte einen Franchisevertrag. Da die Anlage aus dem Portefeuille der Erste Group Bank verkauft wurde, ist anzunehmen, daß die Briten den Kapitaldienst nicht schulterten (siehe auch NFh Nr. 14/10, S. 13).




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de