ARCOTEL John F feiert

Das Berliner Hotel direkt neben dem Auswärtigen Amt zelebriert den 100. Geburtstag seines Namensgebers. Als Hommage an Kennedys berühmte Rede, die er mit den Worten "Ich bin ein Berliner" am 26. Juni 1963 vor dem Rathaus Schöneberg abschloß, wurden jetzt alle Hotelgäste mit einem Berliner Pfannkuchen begrüßt. Heineken, Daiquiri und Bloody Mary gab es an der TOWN BAR. Es sollen Lieblingsgetränke Kennedys gewesen sein. Außerdem servierte das Hotel einen typisch amerikanischen Burger sowie Curry Wurst mit Blattgold. Für Stimmung sorgte eine Jazz Band.

Anläßlich des 100. Geburtstags genießen Gäste während Ihres Aufenthalts im Hotel bis 02. Juni 2017 neben den klassischen Gerichten auf der Speisekarte zudem besondere Geburtstagsgerichte und Getränke.

Im Haus gibt es bekanntlich ein John F. Kennedy Zimmer, Das ist mit originalgetreuem Oval Office-Vorhang sowie einer Nachbildung des markanten Schaukelstuhls des 35. US-Präsidenten ausgestattet. Ergänzt wird das Interieur mit Badarmaturen im amerikanischen Stil sowie raumhohen Marmorplatten aus einem Stück im präsidialem Badezimmer.

„Unser liebevoll und detailgetreu gestaltetes Themenzimmer Kennedy erfreut sich besonderer Beliebtheit. Unsere Gäste schätzen die besondere Erfahrung sich auf eine Zeitreise John F. Kennedys zu begeben und unvermittelt in die Atmosphäre des West Wings im Weißen Haus einzutauchen", sagt Sebastian Ömer, Direktor des Hotels.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de