Urlaubsgeschäft gewinnt an Bedeutung

Fotis Fakes (links im Bild) und Benjamin Richter

Die Deutsche Hospitality stellt sich im Vertrieb internationaler auf. Für den Bereich „Leisure Sales“ wurde die Position des „Director Leisure Sales International Hotels“ geschaffen. Besetzt wird sie mit Fotis Fakes. Er verfügt über langjährige Erfahrung in der Reisebranche, zuletzt war er bei DER Touristik in Griechenland für die Entwicklung des Hotelportefeuilles sowie Marketing und Verkauf der Marken zuständig.

Für den Bereich „Leisure Sales Central European Hotels“ trägt jetzt Benjamin Richter die Verantwortung. Er kennt sich in der Touristik aus, ist seit Mai 2016 im Unternehmen und übernimmt nun zusätzliche Verantwortung. „Wir ... schaffen mit diesem Schritt noch bessere Vertriebsstrukturen für unser Portefeuille“, erläutert COO Thomas Willms, in dessen Zuständigkeit der Bereich Verkauf fällt, die organisatorische und personelle Neuerung.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de