McDonald’s macht Instagram zum Hauptmedium

Mit einer Kampagne „365 Gründe für McDonald’s“ liefert die Fast-Food-Kette jeden Tag einen guten Grund das Unternehmen aufzusuchen. „Weil es endlich wieder den Big Rösti gibt“, „Weil du schon wieder vergessen hast, daß die Geschäfte heute zu haben“ oder „Weil der Kühlschrank leer ist". McDonald’s beweist, daß es an jedem Tag Grund gibt, vorbei zu schauen.

Zu finden sind die „365 Gründe für McDonald’s“ auf den Kanälen, die für die junge Zielgruppe Teens & Twens, aber punktuell auch für Familien, Meinungsbildner oder Stakeholder relevant sind: auf den Social Media Kanälen von McDonald’s Deutschland, oder auf Events wie der Gamescom, mit Out of Home-Motiven in den großen Städten oder mit Printanzeigen in den wichtigen Tageszeitungen.

Wer sich einen Überblick über 365 Gründe verschaffen will, der findet die komplette Sammlung auf dem Instagram-Kanal des Unternehmens, der mit der Kampagne zum ersten Mal als Kommunikationsplattform in den Mittelpunkt gerückt wird:
https://www.instagram.com/mcdonaldsde/

Die redaktionelle Gesamtverantwortung für die Kampagne trägt die Kommunikationsabteilung von McDonald’s Deutschland.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de