Die Marke Westin debütiert in UK

Rendering der Außenansicht des ersten Westins in UK

Marriott International, Inc. bringt die Marke Westin nach Großbritannien. The Westin London City soll 2020 eröffnen. Das Hotel gehört zu der Neuentwicklung des ehemaligen Queensbridge House-Standorts. Das Projekt beginnt am Queenhithe Dock, dem ältesten in London, und verläuft über die Upper Thames Street. Von der South Bank aus gut sichtbar, liegt das Hotelgebäude an der Themse und vervollständigt die nördliche Verbindung zwischen dem Tower und der Millennium Bridge.

Unter Leitung der britischen Architekten Dexter Moren Associates entstehen 220 Zimmer, darunter 29 Suiten und eine Präsidenten Suite. Bemerkenswert noch neben Restauration ein Spa mit Indoor-Pool und ein Fitnessstudio. Wer sich außerhalb des Hotels bewegen möchte, dem werden Joggingrouten entlang dem Flußufer empfohlen.

Wie bei Westin üblich, hat das Haus auch Tagungsmöglichkeiten.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de