HRS wächst in den USA

Die HRS Group stärkt ihre Präsenz im amerikanischen Markt mit zwei neuen Niederlassungen. Zu New York City kommt jetzt Dallas, im Spätsommer folgt ein Büro in San Francisco. Für die Standorte entschied man sich, weil hier der Markt brummt und es Fachkräfte im Bereich Business Travel und IT gibt. Mit dem Büro in Dallas will HRS am erwarteten Wachstumsschub partizipieren, den Experten für die Region voraussagen. Marriott, Hilton und IHG haben für die Zeit bis 2020 schätzungsweise mehr als 300 neue Hotels für Texas angesagt.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de