Dorint: Hommage Hotels Luxury Collection am Start

Der Macher von Hommage: Dorint COO Jörg T. Böckeler, rechts im Bild und Thorsten Bauschmann (COO HONASSET GmbH), aufgenommen auf der Expo Real

Dorint, nach eigenen Angaben zweitgrößte und zweitälteste deutsche Hotelgesellschaft, stellt anläßlich der Expo Real in München offiziell die Marke vor, mit der die luxuriösen Hotels der Gruppe geführt werden: Hommage Hotels Luxury Collection.

Vier Hotels werden so zunächst klassifizert, das Maison Messmer Baden-Baden, das Parkhotel Bremen, der Söl‘ring Hof Sylt und der Nassauer Hof in Wiesbaden.

Dorint-Aufsichtsratsvorsitzender Martin R. Smura und Dorint COO Jörg T. Böckeler haben ein Konzept entwickelt, das zeitgemäße Fünf-Sterne-Hotellerie in Deutschland neu definieren soll. Es richtet sich vor allem an die Anspruchsvollen, die auf der Suche nach authentischen und besonderen Reiseerlebnissen sind.

Jedes Hommage Hotel soll ein Unikat mit besonderer Persönlichkeit und Charaktersein, diese Einzigartigkeit wird kultiviert, wobei die Tradition, der regionale Bezug eine Rolle spielt und es den Gästen erlaubt jeden Standort auf einzigartige Weise zu erleben, im Hotel selbst wie auch in der Umgebung. „Wir wollen unseren Gästen ein unverwechselbares Hotelerlebnis bieten, an daß sie sich gerne und lange erinnern mögen.“, erklärt Jörg T. Böckeler.

Eine große Rolle spielt dabei der „Hommage-Salon“, der ausschließlich Hotelgästen vorbehalten ist. Dieser besondere Raum in jedem Hommage Hotel ist ein idealer Rückzugsort und zugleich eine geeignete Location für kulturelle Events und neue Begegnungen im privaten Kreis. „Wir interpretieren den Mythos der Salon-Kultur neu“, so Martin R. Smura.

Die besonderen, auf den jeweiligen Standort bezogene Angebote, setzten sich in der Gastronomie fort, wo regionales nach den Ideen von Slow Food zu Kulinarik wird, ebenso im Beverage-Bereich, wo lokale Winzern, Brenner und Craftbeer-Brauereien zum Zuge kommen. Selbstredend folgt der Spa-Bereich konsequent diesem Gedanken und sorgt in jedem Haus, mit Angeboten zur Achtsamkeit für die perfekte Ergänzung zum Hommage Konzept.

Erwähnenswert noch ein zertifiziertes Yogakonzept für alle Hotels der Marke.

„Wir machen aber nicht nur Dinge im „Experience Design“ besser, wir gehen auch neue Wege, z. B. mit einem zentralen ‚Hommage Assistance Service’, der überall, 24/7 digital und per Telefon zur Verfügung steht.“ So Jörg T. Böckeler.
www.hommage-hotels.com




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de