Adagio wächst

Adagio gibt die Eröffnung und Übernahme mehrerer Häuser in London, Stuttgart, Bremen, Brüssel, Glasgow und Bukarest bekannt. Mit dem Standort Casablanca gelangt die Marke nach Nordafrika.

Mit der Eröffnung des Adagio London Brentford (100 Apartments, davon 60 Studios, 20 Apartments für zwei und 20 Apartments für vier Personen) im Oktober 2018 erreichte die Marke einen Meilenstein, schließlich handelt es sich um ein erstes Haus in London. Für den deutschen Markt wird das Adagio access Stuttgart Airport Messe für 2021 angesagt. Hier ist die HR Group, mit im Boot. Verkehrsgünstig im Stadtteil Echterdingen, rund 13 Kilometer von Zentrum der Landeshauptstadt entfernt , entsteht eine Immobilie mit 125 Apartments.

Bereits im 2. Quartal 2019 eröffnet das Adagio Bremen am Bahnhofsvorplatz (95 Zimmer) mit exklusiver Lounge. Für den Betrieb wurde die Stuttgarter Success Hotel Group als Franchisenehmer gewonnen. Darüber hinaus werden bis 2021 drei weitere Aparthotels Kunden willkommen heißen: 2020 eröffnet das dritte Adagio in Brüssel. Franchisenehmer für das Adagio Delta Chirec (120 Studios und Apartments) ist die Cayman Group. Das Adagio Glasgow St. Enoch empfängt 2021 mit 162 Apartments (davon 117 Studios und 45 Apartments mit einem Schlafzimmer) seine ersten Gäste, das Adagio Bucharest Politechnica im selben Jahr mit 130 Apartments. Das Adagio Casablanca City Center, das erste Haus in Afrika, befindet sich im Bau und wird noch in diesem Jahr mit insgesamt 96 Einheiten Gäste begrüßen. Es nimmt an dem Adagio-Projekt „The Circle“ teil, wobei öffentliche Bereiche nach den Bedürfnissen der Kunden definiert werden.

Adagio ist bekanntlich eine Marke, die auf einem Gemeinschaftsunternehmen von Accor mit Pierre & Vacances beruht.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de