Accor S.A. hält Dividende

Der Vorstand der Accor S.A. (ISIN: FR0000120404) schlägt eine unveränderte Dividende in Höhe von € 1,05 der HV vor, die am 30.04.19 stattfindet. Beim derzeitigen Aktienkurs von € 38,51 beträgt die Dividendenrendite rund 2,73%

Wie es im Geschäftsbericht für 2018 heißt, stieg der Umsatz auf vergleichbarer Basis um 8,8 % auf € 3,61 Mrd. Der Betriebsgewinn (EBIT) verbesserte sich von € 496 Mio. € 554 Mio. Der Gewinn beläuft sich auf € 2,23 Mrd. Nach € 446 Mio. in 2017. Wieviel davon aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit entstand, wird nicht gesagt und ist auch nicht zu erkennen. Aus dem Verkauf von knapp 65% an AccorInvest wurden € 2,4 Mrd. erlöst. Die sind im Nettogewinn. Umsätze von AccorInvest werden nicht mehr konsolidiert.

Zu den neuen Geschäftsfeldern, die wesentlich zu den Erträgen beitragen sollen, gehören u.a. der Concierge-Service, Vermietung von luxuriösen Ferienheimen und digitale Dienstleistungen für Hotels Hier wird ein vergleichbares Umsatzwachstum auf € 149 Mio. in 2018 gegenüber 100 Mio. € im Jahr 2017 berichtet.

Die Akquisitionen von Gekko ResDiary und Adoria trugen positiv zum Konzernergebnis bei. Availpro und Fastbooking werden unter der Marke d-edge zusammengefaßt und meldeten zum ersten Mal seit ihrer Akquisition positive Ergebnisse. onefinestay und John Paul werden einem Rationalisierungsprogramm unterzogen, um sie effektiver zu machen.

Accor hat ein neues Logo, das wir gerne am Kopf des Beitrags bringen.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de