NH Hotels haben gut verdient

Der Geschäftsbericht der NH Hotel Group für 2018 – der erste nach der Übernahme durch Minor – weist Umsatzerlöse in Höhe von ca. € 1,6 Mrd. aus, 4,6% mehr als im Vorjahr. Der Gewinn (netto) wird mit € 125,075 Mio. ausgewiesen. Davon stammen € 85,982 Mio. aus dem Abgang von Vermögenswerten (net gains on disposal of non-current assets). Der Gewinn pro Aktie verbesserte sich von € 0.104 auf € 0.318.

In den meisten Märkten entwickelten sich die Umsätze positiv. Für Benelux werden 6,5% mehr ausgewiesen (vor allem durch die hervorragende Performance in Brüssel), um 4,2% in Italien, um 3,2% in Zentraleuropa sowie um 2,7% in Spanien, wo dies von einem hohen Ausgangsniveau gelang. Auf dem lateinamerikanische Markt stiegen die Umsätze währungsbereinigt um 18,7%.

Der Vorstand schlägt der HV eine Dividende von bis zu € 0,15 pro Aktie vor, was einer Ausschüttung von rund € 59 Mio. entspräche. Das Unternehmen bestätigte die Prognose für 2019 und erwartet einen bereinigten Nettogewinn von rund € 100 Mio.

Hier geht es zu dem kompletten Geschäftsbericht
https://www.nh-hotels.com/corporate/shareholders-and-investors/financial...




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de