Deutsche Hospitality: Weiter in Holland

Die Deutsche Hospitality baut die Anzahl der Betriebe in den Niederlanden aus. Jüngster Zuwachs ist ein IntercityHotel Amsterdam Airport, das 2021 eröffnet. Neben dem bereits bestehenden Intercity in Enschede, dem Steigenberger Airport Hotel und einem Jaz in the City Amsterdam ist das neue Projekt dann das vierte Haus der Hotelgesellschaft in Holland.

Das IntercityHotel Amsterdam Airport folgt, wie alle Häuser der neuen Generation, dem Design des italienischen Architekten Matteo Thun. Es wird 280 Zimmer, sowie Tagungs- und Veranstaltungsräume, Restaurant sowie Wellness- und Fitness Bereich haben. Es entsteht am Bahnhof Hoofddorp mit Anschluß an die Autobahn A4; der internationale Flughafen Schiphol ist fußläufig erreichbar, und das Zentrum von Amsterdam ist knapp 15 Autominuten vom Hotel entfernt. Realisier wird das Projekt von der Necron AG, mit der die Hotelgesellschaft schon das Intercity am Züricher Flughafen umsetzt.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de