Honestis AG zahlt Dividende

Karl-Heinz Pawlitzki, links im Bild und Dirk Iserlohe auf der Jahrespressekonferenz in Köln

Die Kölner Finanzholding Honestis AG zahlt auf das eingezahlte Kapital in Höhe von € 126 Mio. - wie versprochen – 5% Dividende. Auf der HV am 24.08.19 im zur Dorint Gruppe gehörenden Park Hotel Bremen wird der Vorstandsvorsitzende, Dirk Iserlohe, den Anteilseigner sagen können, daß dies aller Voraussicht nach auch für 2019 gelingen wird. Das wurde auf der Jahrespressekonferenz in Köln bekannt.

Zu der Honestis gehören Immobilen-Unternehmen und die Dorint GmbH, in deren Gewinn- und Verlustrechnung Dirk Iserlohe und deren CEO Karl-Heinz Pawlitzki auf der Veranstaltung im Dorint Hotel am Heumarkt Einblicke ermöglichte.

Im Konzern wurde über alle Geschäftsfelder hinweg 2018 ein Betriebsergebnis von € 3,9 Mio. erwirtschaftet, nach € 3,5 Mio. in 2017. Das gelang, obwohl die Durchschnittsrate in den Hotels von € 106,1 auf € 104,4 zurückging. Das wird damit erklärt, daß die vom Geschäftsreiseverkehr abhängigen Hotels in guten Messejahren höher Preise erzielen können als in in weniger guten. Ausgeglichen wurde die geringere Average durch eine verbesserte Auslastung, die in 2018 66,1% nach 64,6 in '17 erreichte. Die Pachtdeckungsquote liegt bei 1,3, angestrebt wird 1,5, d.h. alle Pachtbetriebe arbeiten solide, bei den Management- und Franchisebetrieben ist das selbstredend, da hier die vereinbarten Fees dem Unternehmen zufließen und es ansonsten kein unternehmerisches Risiko gibt.

Ausführliche Berichterstattung in der Ausgabe Nr. 08/19 von NFh Neue Fakten hotelintern.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de