InterConti Düssseldorf mit neuer Gastronomie

Britta Kutz und Björn Freitag, Foto: Melanie Zarin

Das InterContinental Düsseldorf wertet die Gastronomie auf. Nach dem Weggang von Florian Conzen war es ein wenig still geworden um das Restaurant Péga. Nun hat man sich mit Björn Freitag verbündet, der in Dorsten in Sternerestaurant betreibt und beim WDR Fernsehkoch ist. Er soll Timo Bosch und sein Team beraten.

Das Péga wird renoviert und umgestaltet, die Entwürfe des Interieur stammen vom Londoner Architektenbüro Virgile + Partners. So erhält die Location eine neue, eigene Identität, die weit über die einer Hotelgastronomie hinaus geht, wird verlautet. Vielmehr soll das neue Restaurant mit einer bodenständigen Küche punkten und einem modernen Casual-Dining-Ambiente, das zur Geselligkeit einlädt.

Die Eigenständigkeit wird durch einen vom InterConti unabhängigen Eingang unterstrichen, ein direkter Zugang von der Parkgarage ist komfortsteigernd.

Britta Kutz, GM des Hotels: „Die kreative Zusammenarbeit am neuen Konzept hat großen Spaß gemacht und spätestens als Björn Freitag und ich unsere gemeinsame Schwäche für Steckrübenmus entdeckt haben, war klar, daß wir uns nicht nur auf Anhieb sympathisch sind, sondern auch kulinarisch auf einer Wellenlänge liegen. Ich kann es kaum erwarten, das Endergebnis 'live' zu sehen und bin mir sicher, die Gäste werden von unserem neuen Restaurant genauso begeistert sein, wie das ganze Team rund um Björn Freitag und das des InterContinental Düsseldorf."

Der Startschuß fällt Ende des Jahres.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de