Rixius am Roten Meer

Lebenszeichen von Rixius. Die Kette von Luxusresorts gründete 2017 eine Management Gesellschaft, an der sich die Accor S.A. mit 50% beteiligte. Seitdem hörte man nichts mehr davon. Nun wurde – von Accor mitgeteilt – ein Vertrag für ein All-Inclusive-Resort am Roten Meer unterzeichnet mit der Eastern Company for Investment and Touristic Development. Übernommen wird eine bestehende Anlage, die revitalisiert wird. Die Fertigstellung des Rixos Hurghada Makadi Bay ist für 2020 geplant.

Die Renovierung wird in zwei Phasen von jeweils einem Jahr laufen. Phase 1 beinhaltet die Errichtung von zusätzlichen Anbauten und Erweiterungen des Angebots. Nach Fertigstellung sind 815 Zimmer und Villen, 12 Restaurants und Bars, eine Beach Lounge, Konferenzräume auf 1.500 qm Fläche, ein 2.400 qm großer Spa- und Wellnessbereich, mehrere Pools, kleiner Wasserpark, Kids Clubs und großzügige Außenanlagen für Fitness und Entertainment vorhanden. Die zweite Bauphase startet direkt nach Wiedereröffnung und umfaßt einen 23.000 qm großen Wasserpark sowie Erneuerung des Inventars.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de