Was unterscheidet Erfolgreiche von anderen?

Die Zukunft Personal in der Zeit vom 17. bis 19.9.19 in Köln ist nicht nur ein Termin für die Personalabteilungen der Hotellerie und Gastronomie, sondern auch ein Fort- und Weiterbildungsevent. Dabei ist die Personalführung ein Kernthema, Was zeichnet Führungspersönlichkeiten aus? Mit dem, was erfolgreiche Menschen von anderen unterscheidet, hat sich Bestsellerautor John Strelecky intensiv beschäftigt. In seiner Keynote auf der Zukunft Personal Europe in Köln gibt er Tipps aus seinen Erfolgsbüchern „The Big Five for Life“ und „Das Café am Rande der Welt".

„Entdecke deine Big Five for Life in der Arbeit und im Privatleben" regt John Strelecky an. In seinem Vortrag am Donnerstag, 19.09.19 (16.15 Uhr | Keynote Stage | Halle 2.1) referiert er über die Vereinbarkeit von Arbeit und Freizeit und was das Wichtigste im Leben sein sollte. Er gibt Anregungen für die Reflektion der eigenen Rolle als Führungskraft, auch wenn die einzige Person, die wir führen, wir selbst sind.

Mut, Tatkraft, Einsatz und Ausdauer sind nach seiner Beobachtung Eigenschaften, mit der jede und jeder Experte werden und sein Know-how erfolgreich – auch in einer Führungsrolle – einsetzen kann. Allerdings wissen die wenigsten Menschen schon im Jugendalter, wie sie ihren Weg durchs Leben gehen wollen oder was der Zweck ihrer Existenz ist. Also macht es Sinn, seinen Interessen zu folgen, Dinge auszuprobieren, sich inspirieren zu lassen und mit Herausforderungen kreativ-agil umzugehen – nicht zuletzt, um sich selbst besser kennenzulernen in unterschiedlichen Situationen. Im Ausprobieren und Entdecken eröffnen sich Chancen und Möglichkeiten, die zuvor nicht sichtbar waren. „Menschen haben eine Wahl, wie sie ihre Zeit verbringen und folglich welche Lebensqualität sie erleben“, sagt John Strelecky.

Führungspersönlichkeiten haben ein klares Verständnis davon, wer sie sind und wohin sie gehen, ist Strelecky überzeugt. Entsprechend strahlen sie Klarheit und Überzeugungskraft aus, gehen ihre Ziele pro-aktiv an und verzetteln sich nicht in Nebenschauplätzen. Strelecky formuliert es so: „Es klingt vielleicht banal, aber wenn Sie italienisch essen wollen, warum würden Sie in einem Fast-Food Hamburger-Restaurant essen gehen? Genauso sei es für unseren „PFE“ (Purpose for Existence = Zweck der Existenz): Wenn wir wissen, was wir wollen, dann sollten wir entsprechend eine Auswahl treffen.“ Zudem schaffen Führungskräfte Umgebungen, in denen die Menschen um sie herum gedeihen können. Sie verstehen auch die Geschäftsgrundlagen und gewährleisten mit ihren Strategien, dass ihre Organisation wirtschaftlich erfolgreich wird.

Für HR-Fachleute gilt es, bei der Auswahl von Personal und der Identifikation von Talenten herauszufinden, ob eine Kandidatin oder ein Kandidat zur Unternehmenskultur passt. Strelecky plädiert dafür, im Recruiting-Prozess auf transparente Ehrlichkeit zu setzen. „Wirklich wichtig ist, dass man Bewerbende bittet, sich ganz ehrlich über ihr Leben, ihre Karriere sowie Wünsche und Anliegen die Arbeitsumgebung betreffend zu äußern. Dann muss die Firma ihrerseits auch sehr ehrlich sein. Wenn man Menschen einstellt, die schlecht zu der Organisation passen, ist es eine Verschwendung sowohl für die Organisation wie auch für den Menschen.

Am 19.09.19 findet um 14 Uhr eine Signierstunde mit John Strelecky am Stand von Stellenanzeigen.de statt, die zugleich Sponsoren seines Auftritts sind.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de