Dominik Sato ist Koch des Jahres

So lächeln Sieger: Dominik Satz mit seinem Assistenten Fabian Abi, Foto: Grupo Caterdata S.L. - Koch des Jahres

Souschef Dominik Sato aus dem Congress Hotel Seepark in Thun (CH) holte den Titel. Auf dem zweiten Platz folgt der Chef de Partie Dominik Holl aus Meier‘s ZweiSinn | Bistro | Fine Dining in Nürnberg und als dritter wurde Sous Chef Marvin Böhm aus dem Restaurant Aqua in Wolfsburg prämiert.

Die Jury um Präsident und Dreisternelegende Dieter Müller sowie Vizepräsident und erster Koch des Jahres, Sebastian Frank (Horváth in Berlin) bewerten die 3-Gang Menüs der Kandidaten anonym.

„Das Schöne an diesem Finale war, dass man in jedem Gericht eine individuelle Handschrift ablesen konnte ...“, kommentiert Sebastian Frank das Ergebnis.

Die Halle 7 der Koelnmesse war überlaufen als sich am Montag, dem 07.10.19 heraus kristallisierte, wer letztlich das Rennen um den Koch des Jahres machen sollte. Sechs Finalisten traten mit ihren Assistenten an, um den Besten de Besten zu ermitteln.

Sieger Dominik Sato und Assistent Fabian Aebi freuen sich über ein Preisgeld von € 10.000. Der zweite Sieger Dominik Holl mit Assistent David Gombert nimmt einen Pacojet Junior im Gesamtwert von € 4790 entgegen. Der Drittplatzierte Marvin Böhm neben Assistent Dennis Joza freut sich über eine Reise nach Sursee inkl. Übernachtung, Thermaline Werksbesichtigung und Überraschung gesponsert von Electrolux.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de