Sheraton Milan San Siro empfängt

Cool und angenehm, das Interieur des Sheraton Milan San Siro

Nach einer mehrere Millionen Euro kostenden Renovierung des ehemaligen Grand Hotel Brun hat Marriott International jetzt das Sheraton Milan San Siro eröffnet. Das Hotel im Besitz von European Hotel Investments befindet sich im Stadtteil San Siro, bekannt für seine weitläufigen Grünflächen und das gleichnamige Fußballstadion. Die pulsierende Innenstadt Mailands, das Shopping-Viertel Citylife und der internationale Flughafen sind vom Hotel aus unkompliziert erreichbar.

Die Transformation wurde durch die Designerin Chiara Caberlon von den in Mailand ansässigen CaberlonCaroppi Italian Touch Architects angeleitet. Sie hat sich von der natürlichen Umgebung des Hotels und seinem Sechziger-Jahre-Erbe inspirieren lassen. Die Architektur, eine auffällige Y-Form, prägen das Äußere; im Inneren geben cleanes Mailänder Design sowie eine Kombination aus natürlichen Elementen und geometrischen Mustern, griffigen Stoffen und maßgefertigten Möbeln denTon an, sagen die die schon da waren.
Zu den 310 Zimmer gehören 25 Suiten und 118 verbindungsfähige Zimmer. Sie alle sind mit geradlinig-modernem Interieur und technisch perfekt.

Mit einer Konferenz- und Eventfläche auf 2.500 qm verfügt das Haus über den größten Meeting-Bereich der Gegend. Er ist aufteilbar in 21 Konferenzräume und zwei flexible Ballsäle. Er hat einen privaten Garten, einen eigenen Poolbereich und ein vom Hotel unabhängiges Entree, wie vorab in NFh Nr.12/19 zu lesen war.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de