Die Trennung

von SAS - Scandinavian Airlines - wird von Rezidor nun auch optisch vollzogen. Die bisher als Radisson SAS Resorts oder Hotels bekannten Häuser firmieren nun als Radisson Blu. SAS brachte bekanntlich Rezidor 2006 an die Börse und ist seitdem nicht mehr Hauptaktionär.
Die Marke Radisson SAS entstand 1994, als sich SAS International Hotels (SIH) mit der Marke Radisson zusammenschloß und diese in Europa, im Nahen Osten und in Afrika etablierte. Die individuelle Hotelmarke wuchs rasch und erlangte Ansehen für innovatives Design und serviceorientierte Ausrichtung. Viele der neueren Radisson SAS Hotels zählen zur „new breed"-Generation, die das Image der Marke bestimmt: Es sind zeitgemäße Häuser mit spektakulärer Architektur und coolem Interieur.
Die Namensänderung wurde anläßlich der feierlichen Eröffnung des ersten Radisson Blu Hotels bekannt. Es entstand am Züricher Flughafen. Kurt Ritter, Präsident & CEO von Rezidor, kommentierte: „Wir sind stolz, heute die Radisson-Blu-Flagge hissen zu können. Nach vielen erfolgreichen Jahren mit SAS starten wir nun aus eigener Kraft durch - und werden Radisson Blu im Rahmen unseres schnellen Wachstums an viele weitere Destinationen bringen.“




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de