Der Oetker-Konzern

ordnet den Hotelbesitz neu. Es wurde eine Oetker-Hotel Collection gegründet, die ihren Sitz in Baden-Baden hat, die von Frank Marrenbach, GM in Brenner’s Park-Hotel & Spa, geleitet wird. In ihr sind bisher fünf Luxushotes versammelt, neben Brenner’s das Bristol in Paris, das Park Hotel Vitznau in Luzern, das Eden Roc in Antibes und das Châteaux du Domaine St. Moritz, ebenfalls an der Côte d’ Azur. Sie gehen fast alle auf den Gründer des Nahrungsmittelkonzerns, Rudolf August Oetker zurück, von dem erzählt wird, er sei gelegentlich in „seinen“ Hotels incognito erschienen, um die Qualität des Services zu überprüfen.
Frank Marrenbach ist beauftragt, die Expansion einzuleiten. Erstes Projekt ist ein Haus in Abu Dhabi, ein luxuriöses Hotel mit 250 Zimmern. Bauherr ist eine dort ansässige Familie. Die Eröffnung ist für 2012 angesagt.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de