Der Werbemarkt

schrumpft um 7 %, damit hat die Agenturgruppe ZenithOptimedia ihre Werbemarktprognose vom Dezember 2008 deutlich nach unten korrigiert. Für Deutschland sagt sie ein Minus von 5,5 % voraus. Zentral- und Osteuropa sollen mit einem Rückgang von 13,9 % am stärksten betroffen sein.
Derweil sind die Werbeumsätze im 1. Quartal mit 2,5 % im Minus. Die „Above-the-Line-Medien“ kommen noch auf # 4,7 Mrd. Grund für die Schwäche des Marktes sind Zahlen für den März, der 3,5 % schlechter abschneidet als der im Vorjahr, sagt rundy media.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de