Die Hotellerie im Vereinigten Königreich

(UK) schlägt sich wacker. Smith Travel Research hat im Juni Verluste in Höhe von 11,1% bei den Einnahmen pro verfügbaren Zimmern (RevPar) ermittelt. Sie liegen im Vergleich zum Juni 2008 bei £ 54,-- landesweit. In London werden £ 95,-- erzielt (- 7,3%), in Edinburgh £ 56,-- (-4,5%) und Newcastle £ 49,-- (-4,9%). Dramatisch sind die Rückgänge in Gatwick Flughafen mit -22,9% auf £ 45,-- und in Heathrow mit 23,9% auf £ 48,--.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de