„Chbika“

nennen die Initiatoren eine Tourismusdestination im Süden Marokkos, rd. 400 km südlich von Agadir, zwischen Sahara und Atlantik. Sie entsteht auf ha 500 und erfordert Investitionen in Höhe von # 614 Mill. Federführung ist eine Oued Chbika Development S.A. mit Sitz in Casablanca, die von dem Deutschen Ulrich Floersch geleitet wird. Es werden acht Hotels im 4- und 5-Sterne-Segment mit 2 500 Zimmern, 1 851 Wohnungen (Villen und Stadthäuser), eine Marina mit etwa 100 Liegeplätzen sowie ein 27-Loch-Golfplatz entstehen. Darüber hinaus wird es eine Medina (mit Läden, Restaurants, Galerien und einem Kino), ein Kongreß- und ein Sportzentrum, Spas und medizinische Einrichtungen geben. Die erste aus zwei Etappen bestehende Bauphase wurde jüngst gestartet; die zweite soll 2015 beginnen.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de