Steigenberger verliert Meran

Die Steigenberger Hotels AG gibt das mit einem Managementvertrag in Meran geführte Hotel auf. Darauf hat sich die Hotels AG mit der Eigentümerin der Immobilie, der Therme Meran AG. verständigt. Der Vertrag wird im gegenseitigen Einverständnis zum 30. 09.09. aufgehoben, damit das Hotel vertragsfrei veräußert werden kann. Hintergrund dieser Vereinbarung sind neue gesetzliche Bestimmungen in Italien. Diese verbieten es, wie es in einer offiziellen Mitteilung heißt, öffentlich-rechtlichen Körperschaften, an privatwirtschaftlich orientierten Unternehmen beteiligt zu sein oder sie zu führen.
Mehrheitseigentümer der Therme Meran AG ist das Land Südtirol, welches verpflichtet ist, die Immobilie des Hotels aus öffentlichem Besitz an Privateigentümer zu veräußern. Das Steigenberger Hotel Therme Meran wurde im Frühjahr 2006 eröffnet und war eines der erfolgreichsten der Gruppe.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de