Soft Opening eines Meliá in Düsseldorf

In den Räumlichkeiten, in denen ursprünglich ein Mövenpick Hotel sein sollte (Nfh Nr.01/09, S.3), hat die spanische Hotelgesellschaft Sol Meliá ein gehobenes Mittelklassehotel (vier Sterne suprior) eröffnet. Das Haus an der Inselstraße in Düsseldorf (das zweite seiner Art in Deutschland) hat 201 Zimmer und Suiten und wendet sich in erster Linie an Geschäftsreisende. Sie finden ein Business-Center und einen Tagungsbereich, der keine Wünsche offen läßt. Für das leibliche Wohl sorgen Restauration sowie ein Fitnessbereich, dem eine Sauna zugeordnet ist. Die Lage am Rande des Hofgartens, fußläufig von Kö und Altstadt entfernt, mit Anbindung an das Messeglände und Flughafen ist ein Trumpf im Ringen um Kundschaft auf dem umkämpfen Düsseldorfer Markt für anspruchsvolle Hoteldienstleistung. Seit dem 01.10.09 empfängt man Gäste(ausführliche Berichterstattung in NFh Nr. 12.09).




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de