Martin Kleinmann nach Istambul

Er ist zum Generaldirektor des Ritz-Carlton in der Haptstadt der Trükei ernannt. Soeben am Schlag nahm er Lorbeeren entgegen. Dem Haus wurde in London die Auszeichnung „bestes internationales Business Hotel“ von Condé Nast Traveller verliehen. Bevor der in Stuttgart geborene Hotelier mit seiner koreanischen Frau und zwei gemeinsamen Söhnen nach Istanbul übersiedelte, leitete er The Nile Hotel, Kairo, welches von Ritz-Carlton am 01. 01. 09 übernommen wurde. Kleinmann (38), der seine Ausbildung im damaligen InterContinental in Stuttgart absolvierte, erhielt schon als Kind Einblicke in die Welt der Gastlichkeit. In der Pension seiner Großmutter durfte er beim Frühstücksservice helfen und zeigte sich auch geschickt als Touristguide, wird berichtet.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de