Wie eine gute Idee nutzbringend wird

Das Ringen der Hoteliers um Kundschaft ist vergleichbar mit dem der Berater, die Rezepte haben, wie der Hotelier den Wettbewerb gewinnt. Und wer eine gute Idee hat und sie umsetzt, steigert den Nutzen aller. Der Deutsche Wellness Verband hat soeben eine Premium Selection aus der Taufe gehoben, der sich aktuell elf Hotels angeschlossen haben, alles familiengeführte Betriebe. Die Inhaber setzen ihr eigenes Vermögen ein und investieren in Emotionen. Sie kümmern
sich intensiv um die Gäste, begrüßen sie mit Handschlag und verabschieden sie auch so, heißt es in einem für die Öffentlichkeit bestimmten Text hierzu. Das wird sich natürlich nicht immer machen lassen, wie Janine Bollandt vom Romantik Hotel BollAnt’s am Park in Bad Sobernheim im Gespräch mit Nfh deutlich macht. In einem Haus mit mehr als 50 Zimmern und Suiten verständlich. Aber daß acht aktive Familienmitglieder sich der Kundschaft annehmen und deren persönliche Belange widmet, ist etwas, was dem Wohlbefinden dient und Bindungen schafft.
Dabei sieht man diese Selection nicht als konträr zur anderen Wellness Koperation, der man angehört und bei der BollAnt’s beleiben will, der W-H-D. Weil hier andere Werte gepflegt werden. Dort sieht man die Entwicklung gelassen. Michael Altewischer, der Geschäftsführer: „Auch wir haben einmal klein angefangen.“




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de