Neuer Geschäftsführer für dem Helbäderverband e.V.

Markus Schneid ist zum Geschäftsführer des Deutschen Heilbäderverbandes e. V. berufen worden. Er trat die Nachfolge von Bodo K. Scholz an, der den Verband verläßt. Die Bestellung des neuen Geschäftsführers ist neben dem Umzug von Bonn nach Berlin eines der äußeren Zeichen für einen Neuanfang des DHV. Der 36jährige Schneid studierte Jura in Augsburg und Bonn, bevor er als Rechtsreferendar beim Freistaat Bayern war. Anschließend ging er nach Berlin, war hier als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Büroleiter beim Deutschen Bundestag und absolvierte berufsbegleitend eine Ausbildung zum PR-Berater.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de