Van Daalen kehrt zurück

Stephan Interthal, seit drei Jahren Geschäftsführender Direktor des Adlon Kempinski Berlin, wird Geschäftsführer im Kempinski Hotel Beijing Lufthansa Center, während Jean K. (jetzt Gianni genannt) van Daalen von Moskau als Geschäftsführer nach Berlin (vorläufig) zurückkehrt. Der Wechsel von Interthal nach Peking war schon länger geplant, kommt allerdings vorzeitig, weil dort Matthias Kann verstarb. Van Daalen soll solange in der Hauptstadt bleiben, bis die richtige Frau oder der richtige Mann für die Leitung des Adlon gefunden ist.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de