Eichelmann 2010

Deutschlands Weine, editiert von Gerhard Eichelmann, 949 Weingüter und 10 081 Weine, 1088 S., Mondo Heidelberg, Hardcover, zweifarbig, teils vierfarbig, Format 15,3 x 22 cm, # 29,90, ISBN: 978-3-938839-08-9.
Die Jubiläumsausgabe - Eichelmann macht das Werk nun seit zehn Jahren -, und man kann ohne zu übertreiben sagen, es ist das Standardwerk in Deutschland geworden, so etwas wie der Hachette in Frankreich. Kein anderer Führer über deutschen Wein ist ausführlicher. Wie jedes Jahr zeichnet der Autor die Weingüter aus, die ihm besonders aufgefallen sind, das mag subjektiv sein, hat aber wegen der Kompetenz seine Berechtigung. Die Aufmachung des Innenteils wurde neu gestaltet, Texte grundlegend überarbeitet, die Entwicklung und die Stilistik der Weingüter stärker akzentuiert. Weitere Neuerungen sind ein Lagenregister, das alle Lagen verzeichnet, aus denen ein Wein im Buch vorgestellt wird. Diesen gut 1 100 Lagen sind die jeweiligen Erzeuger zugeordnet. Bei der Auswahl der prämierten Weingüter liegt das Augenmerk auf der gesamten Kollektion, nicht auf einzelnen Spitzenweinen.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de