Ein Scandic für Berlin

Es entsteht ein Haus am Potsdamer Platz mit 565 Zimmern und Suiten, zwei Restaurants und Bars, 20 Konferenz- und Banketträumen mit einer Kapazität von bis zu 1000 Personen. Das Hotel wird im Herbst ds.Js. eröffnet.
Direktor wird Thomas Borsbach (40)- unser Foto. Er ist am Platz, plant schon sorgfältig das Softopening im Oktober 2010 und baut sein Team auf; er wird dann rund 250 Mitarbeiter beschäftigen. Vor seinem Wechsel zu Scandic war er über zweieinhalb Jahre als Regionaldirektor bei Holiday Inn für vier Häuser in Berlin verantwortlich.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de