Rational verdient wieder mehr

Die Rational AG, Großküchenhersteller in Landsberg am Lech, kommt aus der Krise. Die Umsatzerlöse erreichen im ersten Quartal € 72,6 Mill. und sind nahezu auf Vorjahresniveau (€ 73,3 Mill.). In Europa außerhalb Deutschlands konnten die Umsätze um 4% gesteigert werden. In Amerika wuchs der Umsatz um 12%.
Im Einzelmarkt Deutschland hat sich das Geschäft auf Vorjahresniveau stabilisiert, während in Asien, beeinflußt durch saisonale Sondereffekte im ersten Quartal 2009 ein Rückgang von 23% registriert werden mußte.
Der Rohertrag liegt im ersten Quartal 2010 mit € 42,8 Mill. und einer Marge von 59% nahe am Vorjahresergebnis (€ 43,2 Mill.). Durch die im Laufe des Jahres 2009 reduzierten Kosten und weitere Effizienzsteigerungen konnte das Vorsteuerergebnis im Jahresvergleich um € 1,6 Mill. oder 11 % auf € 16,8 Mill. (Vj. € 15,2 Mill.) gesteigert werden. Die Vorsteuermarge in Höhe von 23,2% überschreitet den Vorjahreswert (20,7%) deutlich. Auch das Ergebnis nach Steuern liegt mit € 12,4 Mill. 12% über dem Vorjahreswert. Vor diesem Hintergrund und der bisherigen Geschäftsentwicklung wird für das Gesamtjahr 2010 ein leichtes Umsatzwachstum erwartet




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de