Die Sicherheitsbranche trifft sich in Essen

Sie ist Treffpunkt der Sicherheitsbranche: Die Security Essen. Rund 1 100 Aussteller aus mehr als 40 Nationen werden in der Zeit vom 05. bis 08.10.10 erwartet. Sie stellen ihre Produkte und Dienstleistungen dem internationalen Fachpublikum vor.
Auf der Veranstaltung belegen die Anbieter von vorbeugendem Brandschutz, Brandfrüherkennung und -bekämpfung eine um 50% vergrößerte Fläche in Halle 1. Unter dem Titel „fire prevention“ treffen sich dort die Brandschutz-Experten. Realisiert wird das Konzept der Brandschutzhalle gemeinsam mit dem Bundesverband Technischer Brandschutz (bvfa).
In der neuen Sonderschau „Schutz, Sicherheit und Service“ stellt sich dieser Dienstleistungsbereich vor. Hier wird ein 300 m2 großer Gemeinschaftsstand in der Halle 4 geschaffen, der Treffpunkt ist für Sicherheitsdienstleister. Mit dabei der Bundesverband Deutscher Wach- und Sicherheitsunternehmen und die Bundesvereinigung Deutscher Geld- und Wertdienste, IT-Sicherheit ist eine weitere Herausforderung. Wer hier Fragen hat, der wird Antworten finden im IT-Themenpark in Halle 4.
Zukunftsweisende Neuentwicklungen zeichnet die Messe mit dem Security Innovation Award aus. Vergeben wird der Award in den Kategorien Technik & Produkte sowie Dienstleistungen, Service & Marketing. Der Aussteller-Wettbewerb wurde 2008 zum ersten Mal ausgelobt, und 70 Unternehmen hatten sich beworben.
www.security-essen.de




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de