dti geht von Köln nach Berlin

Das Deutsche Tiefkühlinstitut (dti) geht nach Berlin. Vorstand und Geschäftsführung streben eine engere Zusammenarbeit mit der Bundesvereinigung der Ernährungsindustrie (BVE) und dem Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde (BLL) an. Die neuen Büroräume befinden sich also aus gutem Grund im Bereich des Hauses der Land- und Ernährungswirtschaft an der Berliner Friedrichstraße.
Der Umzug nach Berlin verspricht mehr Effizienz in der Arbeit und auch beim Einsatz von Ressourcen. Bisher war das Institut bekanntlich in Köln ansässig.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de