Condor mit Winglets

Der Ferienflieger, dessen Übernahme durch Air Berlin wieder fraglich ist, wird 2009 die gesamte Fernstreckenflotte – neun Boeing B767 – mit neu entwickelten aerodynamischen Winglets ausstatten. Mit der Tragflächenverlängerung um 2m werden die Flugzeuge leiser, der Kerosinverbrauch und der Emissionsausstoß verringert.
Die Treibstoffeinsparung wird pro Flugzeug und Jahr bei rund t 1 300 Kerosin liegen, da durch die verbesserte Aerodynamik die Reiseflughöhe schneller erreicht wird und während des Fluges sowie beim Landeanflug weniger Schubkraft benötigt wird. Condor ist in Europa nach Austrian Airlines die zweite Fluggesellschaft, die ab 2009 so fliegen wird – weltweit haben bisher nur vier andere Fluggesellschaften diese Tragflächenverlängerung bestellt.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de