Düsseldorf um ein Highlight reicher

Außenansicht des Hotels, allerdings eine Computersimulation, 16.12.10,17.30

Das Hyatt Regency im Düsseldorfer Medienhafen offiziell eröffnet. Mit vier Restaurants und Bars will das 303-Zimmer Haus für kulinarische Vielfalt sorgen und positioniert sich mit einem ausgedehnten Tagungsangebot als eine der ersten Adressen am Platz.

Das Hotel befindet sich in einem von zwei neu gebauten, 19stöckigen Türmen an prominenter Stelle. Eine Fußgängerbrücke verbindet das Haus mit der gegenüberliegenden Hafenseite. Es kann allerdings auch mit dem Auto angefahren werden Durch seine Lage zum internationalen Flughafen, den wichtigen Messe- und Kongresszentren sowie zur Innenstadt ist das Hotel für Geschäfts- und Freizeitreisende interessant.

Nicht nur auswärtigen Gästen will das Haus gefallen. Das Gastronomiekonzept spricht gezielt den Liebhaber der frischen Küche und des guten Geschmacks an, und der ist bekanntermaßen in Düsseldorf zu Hause. Das Restaurant zieht sich über einen Großteil der Promenade und lädt zum Besuch ein. Wenn es das Wetter zuläßt, werden die Türen geöffnet und ermöglichen einen fließenden Übergang zwischen Außenbereich und Gastronomie. Mit dem Hyatt Regency hat die Landeshauptstadt etwas Besonderes erhalten, der Medienhafen ist um ein Highlight reicher.
Quelle: www.business-travel.de




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de