Falkensteiner übernimmt das Management in Seefeld

Die Neue Dorint GmbH hat das Management des Vital Royal Spa Seefeld
der österreichische Hotelgesellschaft Falkensteiner Michaeler Tourism Group übertragen. Ab dem 01.01.11 wird das Hotel den Namen „Falkensteiner Hotel & Spa Royal Seefeld Tirol“ tragen Grundlage ist ein Managementvertrag mit einer Laufzeit von 16 Jahren. Die etwa 100 Mitarbeiter des Hotels bleiben Angestellte der Neue Dorint GmbH. Sie bleibt Pächter des Objekts, das sich in Besitz des Sachwertfonds Nr. 89: Dorint in Seefeld Dr. Ebertz KG befindet.

Man hat sich nach Bekunden von Dorint zu diesem Schritt entschlossen, weil Falkensteiner über gute Kontakte in Österreich, aber auch in Südosteuropa verfügt, die dem Standort Seefeld nützlich werden könnten. Die Eigentümer haben kontinuierlich in die Immobilie investiert, aber der wirtschaftliche Erfolg will sich nicht so recht einstellen. Daran änderte sich auch nichts, als man Arwed Sparber im Sommer ds.Js. mit der Führung beauftragte (siehe auch Nfh Nr. 08.10, S. 17).




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de