Das achte der Taj Palast Hotels eröffnet

Falaknuma Palace, das achte in der Sammlung der Taj Palast Hotels, ist eröffnet. Wer da war, sagt, einer Fata Morgana gleich schwebt die Anlage über Indiens Cyber-City auf dem Hochplateau des Deccan Gebirges. Wie schon Rambagh Palace in Jaipur oder Umaid Bhawan Palace in Jodhpur wurde es von Taj Hotels zu einem zweiten Leben erweckt und damit der Nachwelt als Kulturgut erhalten. Von den 220 Räumen des Palastes wurden 60 zu Hotelzimmern und Suiten umgestaltet. Im Park befindet sich ein Pool sowie ein Jiva Grande Spa, die exklusive Spa Marke von Taj Hotels.

Falaknuma bedeutet übersetzt „Spiegel des Himmels“, und Falaknuma Palace gilt als eines der schönsten Bauwerke Hyderabads. Es ist ein denkmalgeschütztes Gebäude der obersten Kategorie und mußte mit entsprechend hohen Auflagen restauriert werden. Die Restaurierungsarbeiten dauerten entsprechend lange – mehr als zehn Jahre – und damit länger als die ursprüngliche Bauzeit Ende des 19. Jahrhunderts von knapp neun Jahren (1884 bis 1893).
Falaknuma Palace wurde damals als Gästehaus des legendären Nizam von Hyderabad auf einem 600 m hohen Bergrücken außerhalb der Stadt erbaut.

Entsprechend den persönlichen Vorlieben des weit gereisten und sehr europaaffinen Herrschers entstand eine Mischung aus italienischer und Tudor-Architektur und damit eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Region.

Der Palast ist eine wahre Schatzkammer mit wertvollen Kunstgegenständen und Gemälden, antikem Mobiliar, alten Büchern und Manuskripten. Von wertvollen belgischen Kronleuchtern über Gemälde, Marmorstatuen, bis zu handgefertigten Spiegeln und Mobiliar aus dem 19. Jahrhundert wurde alles restauriert. Allein die Arbeiten an den Lederpolsterungen der Sessel und Sofas dauerte von der Materialbeschaffung des passenden Leders bis zur Endverarbeitung über drei Jahre, ebenso wie die Reparatur der Original Wandteppiche.

Alle Arbeiten wurden von Prinzessin Esra, der Ehefrau des Enkels des siebten Nizam, persönlich beaufsichtigt, um größtmögliche Authentizität zu gewährleisten.
So logieren die Hotelgäste heute wieder wie einst die Gesellschaft des Nizam.

Der Taj Falaknuma Palace liegt etwa 20 Fahrminuten vom internationalen Flughafen Hyderabad entfernt. Zur historischen Altstadt sind es etwa 10, zur New City ca. 45 Minuten Autofahrt. Hyderabad ist wichtiges Zentrum der indischen Elektro-, Software- sowie Biotech-, Pharma- und Maschinenbauindustrie.




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de