Die Auslastung der Hotels in den USA nimmt deutlich zu

In den USA haben sich die Revenue par available room in 2010 in allen wichtigen Städten positiv entwickelt, wie STR Analytics ermittelt haben. Dabei waren die Spitzenreiter New Orleans mit 14,7% mehr als 2009, gefolgt von Boston (13,1%), New York (12,9%), Miami (10,8%) und Denver (10,6%). Die Zuwachsraten wurden von einer wachsenden Nachfrage getragen, weniger von einer Erhöhung der Raten. Die konnten im Schnitt um ca. 1% verbessert werden




Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Gesunde-Hausmittel.de